Altstaetten 2Am 25.11.2018 fand in Altstätten, genauer gesagt im Schiessstand Hädler, der Vergleichswettkampf der LG Schützen des Ostschweizer Schützenverbandes, Glarus, Linth sowie dem Vorarlberger Schützenbund statt.

Mit dabei auch drei Schützinnen des TZ Rankweil. Für Laura Thür, Marina Hummer und Agnes Schrotter war es der erste Auftritt auf internationaler Bühne.

Gleich sechs Schützinnen des TZ Rankweil nahmen am 1. Kaderwettkampf in der Luftwaffensaison 2018/2019 im LSZ Dornbirn teil. Marie Schrotter und Melanie Djordjevic in der Disziplin Luftpistole - Ella Jia, Laura Thür, Marina Hummer und Agnes Schrotter in der Disziplin Luftgewehr.

IMG 20181017 191706 bFür die beiden Luftpistolenschützinnen ist ein 60 Schuss Wettkampf eine konditionelle Herausforderung, obwohl sie schon das 2. Jahr in der freien Position üben und trainieren. Es ist auch in den Serienresultaten der Beiden zu erkennen, dass in den 5. und 6. Serien noch sehr hohe Resultate erzielt werden können.

Für die Luftgewehrschützinnen war es das erste Antreten an einem Kaderwettkampf über 60 Schuss. Ausser Ella Jia sind alle im ersten Jahr ihrer stehend frei Karriere. So war das Ziel auch diesmal die ersten beiden Serien konzentriert und fokusiert zu absolvieren und die restlichen 40 Schuss durften als "Wettkampftraining" und ohne Bewertung geschossen werden. IMG 20181017 191646 b

Allen Teilnehmerinnen sind froh, dass die Wettkampfsaison jetzt endlich begonnen hat. Für einige Schützinnen wird es einen engen Wettkampfterminkalender geben - aber alle sind mit Begeisterung mit dabei. Die Luftpistolenschützinnen Marie und Melanie starten beim Vergleichswettkampf in Oberschwaben und Wil und im Dezember noch beim GP of Tyrol sowie beim Vergleichswettkampf in Imst.

Für die junge LG TZ Rankweil Kadergruppe ist es noch ein wenig zu früh um an "großen" Wettkämpfen mit 60 Schuss teilzunehmen. Sie werden sich aber intensiv darauf vorbereiten und vielleicht klappt es dann im nächsten Jahr mit einer Teilnahme. Im Moment konzentrieren sie sich auf die Bezirks- und Landesrundenwettkämpfe - das große Ziel ist die Qualifikation für die ÖM.