Vom 01. 11. bis zum 03.11. fand der erste Lehrgang der ÖSB Talentegruppe (Luftpistole) in Kichbichl/Tirol statt. Mit dabei vom Sportschützenverein Rankweil Marie Schrotter.

 

Insgesamt folgten sieben LP/SP Schützinnen und Schützen aus ganz Österreich der Einladung des ÖSB zu diesem Lehrgang. Geleitet wurde der Lehrgang vom ÖSB Pistolentrainer Thomas Zerbach.

 

IMG 20191101 133828 2Nach einem ersten Kennenlernen am Freitag Mittag wurden auch gleich die Stände im Schützenhaus des Schützenvereins Kirchbichl bezogen und mit dem Schiessen begonnen. Neben aktiven Übungen (Gehirnjogging) wurde auch gleich Wert auf eine gemeinsame Sprache gelegt. Begriffe wie Nachzielen, Halteraum oder Aufwärmen wurden gemeinsam erörtert, bzw. definiert. Durch die Kombination von Theorie und Praxis war es für die jungen Schützen ein kurzweiliger Nachmittag. Ein gemeinsames Abendessen beendete den ersten Lehrgangstag.

Der 2. Lehrgangstag startete um 09:00 Uhr. Kaderschützen des ÖSB unterstützten die Jugendlichen bei verschiedenen Aufgaben rund um das Thema Aufwärmen vor dem Training/Wettkampf. Auch am Samstag wechselten Theoriethemen und Schiessaufgaben immer wieder einander ab. Ebenso wurde auch schon ein kleiner Einblick in die zukünftige Kaderzugehörigkeit gegeben. Es wurde daran erinnert, dass die Steigerung der eigenen Fähigkeiten und die Trainingshäufigkeit in direktem Verhältnis zueinander stehen.

 

IMG 20191102 153104Am Sonntag Vormittag wurden wieder Theorieelemente wie z.B. Atmung im Schussablauf in die Praxis umgesetzt und am Schluß die erreichten Punkte des Schießspiels, indem es, verteilt über den Lehrgang, aus jedem behandelten Bereich Punkte zu erreichen galt zusammen gezählt. Zu Mittag fuhren dann alle Teilnehmer des Lehrgangs zum KK Pistolenstand nach Schwoich. Dort war die Gelegenheit das 25m-Training der Kaderschützen unter der Leitung von ÖSB Trainer Sigi Reischl zu beobachten und Fragen hierzu zu stellen.

 

 

 

IMG 20191103 112752Nach der Abschlussbesprechung von Thomas Zerbach mit den Lehrgangsteilnehmern, in der auch das weitere Vorgehen besprochen wurde, ging der erste Lehrgang für die Jugendlichen dem Ende zu. Im Rahmen dieser Abschlussbesprechung wurde auch das lehrgangbegleitende Punktesammeln prämiert und die Preise, die aus Maskottchen vergangender Internationaler Veranstaltungen bestanden , wurden mit Begeisterung entgegen genommen. Abschliessend konnten sich noch alle von den Kochkünsten von Gottfried Glatz überzeugen und gestärkt die Heimreise antreten.